0800 53 54 555 info@modemobil.de

…wie Pilze aus dem Boden…

Senioreneinrichtungen schießen wie Pilze aus dem Boden. Um den Bedarf an stationären Pflegeplätzen zu decken, müssten bis 2030 monatlich weitere 20 Einrichtungen (Altenheime) gebaut und ca. 900.000 Menschen stationär gepflegt werden. Ein Franchise-Partner betreut davon rund 2000 pflegebedürftige Bewohner.

Gleichzeitig steigt der Anspruch älterer Menschen gewohntes Konsumverhalten so lange wie möglich aufrechtzuhalten. Hinzu kommt ein hoher Bedarf an Bekleidung, der sich durch die Rahmenbedingungen und Strukturen stationärer Pflege zwingend für den Bewohner ergeben.

Die Idee

Die Idee von Modemobil ist beide Entwicklungen in einem Dienstleistungskonzept zu verbinden, welches für Bewohner und Einrichtungen einen großen Komfort darstellt und zahlreiche Versorgungslücken schließt.

Die ersten Franchisepartner sind seit knapp 10 Jahren bei uns aktiv. Davon gehen die Ersten nächstes Jahr in Rente, andere werden ihre Verträge verlängern. In 2016 werden rund 10 neue Partner an den Start gehen. Modemobil ist seit 12 Jahren erfolgreich im Senioren-Markt tätig.

MODEMOBIL – Mode, die zu Ihnen kommt

Franchising – werden Sie zum Modemobiler

Die Idee ist so einfach wie überzeugend – Modemobiler bringen die Mode direkt zum Kunden – in Seniorentreffs, -Wohnanlagen und -Einrichtungen. Im Gepäck haben sie immer die neueste Kollektion, die neben Oberbekleidung auch Wäsche, Schuhe und Accessoires umfasst. Modenschauen, in denen der Kunde auch schon mal selbst zum Model wird, gehören ebenso zu unserem Konzept wie die persönliche Beratung. Kleidung von der Stange gibt es bei MODEMOBIL nicht. Wir setzen auf Individualität, persönliche Kontakte und ein Sortiment, das keine Wünsche offen lässt.

Ein Konzept, das für Furore sorgt

Unsere Idee macht Sie neugierig, und Sie wollen vielleicht sogar in die Selbstständigkeit? Dann erfahren Sie hier, wie Sie eine Stelle im Verkauf finden, oder wie Sie als Franchise-Nehmer selbst zum MODEMOBIL-Partner werden können. Dass das Konzept erfolgreich ist, hat MODEMOBIL-Gründerin Beate Winklewsky bereits bewiesen. Unter anderem wurde sie für ihre zukunftsweisende Geschäfts- und Unternehmensidee mit dem Wirtschaftspreis der Stadt Wuppertal ausgezeichnet.

Was ist Franchising?

Werden Sie Partner und Teil unseres Teams

Die MODEMOBIL GmbH hat sich erfolgreich in einem wachsenden Zukunftsmarkt positioniert: In Zukunft wird der Anteil älterer Menschen immer weiter steigen und damit auch der Bedarf nach modischer, zielgruppengerechter Kleidung.

Das Konzept:
Das MODEMOBIL-Konzept setzt daher auf den mobilen Modevertrieb. Unsere Partner bringen die Mode direkt zum Kunden – in Seniorentreffs, -wohnanlagen und -einrichtungen. Die mobile Boutique enthält neben Oberbekleidung auch Wäsche, Schuhe und Accessoires. Das Sortiment wurde sorgfältig ausgewählt und entspricht den Bedürfnissen der Kunden, gleichzeitig erfüllt es auch modische Ansprüche. Modepräsentationen, die oft auch eine Modenschau umfassen, haben Eventcharakter und erfreuen sich großer Beliebtheit.

MODEMOBIL führt jährlich rund 3500 Modepräsentationen durch – der Bedarf ist aber deutlich größer. Daher will MODEMOBIL wachsen und sucht neue Partner.

Sie sind mit Franchising noch nicht vertraut? In diesem Video wird das Konzept erklärt.

 

Lesen Sie alle Vorteile für den Partner ausführlich in unserer

Infobroschüre (PDF)

Ja, das Konzept MODEMOBIL interessiert mich. Ich möchte mehr wissen.

1 + 8 =