Das diesjährige Treffen in Einbeck hat uns wieder viele neue Eindrücke beschert. Nicht nur in die Arbeit und den Alltag unserer Kollegen, sondern auch bemerkenswerte Einblicke hinter die Kulissen der Produktherstellung.

Mit einer Gruppe von 25 Partnern konnten wir einen unserer komplett in Deutschland produzierenden Lieferanten besuchen. Besonders die Fertigung der hochwertigen Strickwaren hat sowohl die branchennahen als auch die branchenfremden Partner in Erstaunen versetzt.

„Wenn man einmal live erlebt, wie aus einem kleinen Faden ein komplettes Kleidungsstück entsteht, das dann auch noch so kunstfertig veredelt wird, ist das schon eine ganz besondere Erfahrung.“ schwärmt Andreas Biermann beeindruckt. „Da bekommt das Prädikat „Handmade in Germany“ wieder die richtige Bedeutung und man schätzt die Kleidung viel mehr.“

Der Besuch war auch bei den weiteren Gesprächen immer wieder ein Thema. „Ich bin sehr stolz, dass wir viele Kleidungsstücke in unserer Kollektion haben, die in Deutschland gefertigt werden.“ meint Beate Winklewsky, Gründerin von Modemobil.

Das Treffen war rundum ein tolles Erlebnis und wir freuen uns schon wieder auf unser nächstes Meeting.