Das sagen Einrichtungsleiter über MODEMOBIL

Katja Sonntag, Leiterin des Johanniter-Stifts in Wuppertal:

„MODEMOBIL kommt jetzt schon seit einigen Jahren regelmäßig zweimal im Jahr zu uns ins Haus. Für die Bewohner ist das immer ein ganz besonderes Erlebnis. Zuerst gibt es eine Modenschau, wo man die neue Mode vorgestellt bekommt und dann im Anschluss haben die Bewohner selbst die Möglichkeit, einzukaufen.“

„Ein ganz besonderer Service ist – wenn ein Bewohner akut etwas benötigt – dass man einfach nur anrufen muss und schon kommt ein Mitarbeiter ins Haus, berät den Bewohner und bringt auch immer eine Auswahl an Kleidungsstücken mit.“

Das interessiert mich. Ein Modemobiler soll mich kontaktieren!

3 + 3 =